Freundeskreis Umoja - Friends of Umoja e.V.

Die Entstehung des Freundeskreises

Im Oktober 2013 luden einige lokale Aktionsgruppen des Kinderhilfswerkes Plan und Birgit Virnich, die Co-Autorin des Buches „Mama Mutig“, Rebecca Lolosoli zu einer Lesereise ins Rheinland ein. Sie organisierten die Veranstaltungen und boten ihr eine sehr gute Plattform, um Spenden zu sammeln.
Es war ein voller Erfolg.
Um die Reisekosten so gering wie möglich zu halten bot ich, Ise Stockums, als Mitglied der Plan Aktionsgruppe Mönchengladbach, das Gästezimmer unserer Wohnung für Rebecca an und wir hatten sie 4 Tage als Gast in unserem Hause und begleiteten sie zu einigen Veranstaltungen in Bonn, Düsseldorf, Köln und natürlich auch in Mönchengladbach.
Eine sehr emotionale Begegnung, die nicht ohne Folgen blieb!
Tief beeindruckt von Rebeccas Geschichte und von ihrer Persönlichkeit reifte der Entschluss etwas zu tun, zu helfen – wie auch immer.
Ein Gedanke, der sich seitdem in meinem Kopf verankert hat.
Die Idee, einen Freundeskreis bzw. einen gemeinnützigen Verein zu gründen, war geboren.


Rebecca in GV

Ilse Stockums, Rebecca Lolosoli und Waltraud Sarna

Die Mitstreiterinnen.

Birgit Virnich war begeistert von dieser Idee und bestärkte mich in meinem Vorhaben. Ihre Unterstützung ist einfach grandios. Schnell fanden sich weitere Mitstreiterinnen, die Rebecca kennen lernten und ebenso von ihr beeindruckt sind und mithelfen wollen. Derzeit besteht der Freundeskreis aus einer kleinen Gruppe, die ich hier kurz vorstellen möchte:

– Birgit Virnich, Fernsehjournalistin und derzeit ARD-Fernsehkorrespondentin in Moskau
– Waltraud Sarna, Dipl. Pädagogin / Sozialarbeiterin, Grevenbroich,
– Heidi Müller, Rentnerin und Initiatorin/ Mitbegründerin des Frauenwohnprojekts Münster
– Susanne Zimmermann, Pfarrerin und Vorstandsvorsitzende der Plan-Stiftung Sorores-Mundi Köln
– Wanjiku Schulte, geborene Kenianerin, Köln
– Ise Stockums, Rentnerin im Unruhe-Zustand, Grevenbroich

Sehr viel Hilfe und wertvolle Unterstützung erfahre ich auch von:
– Pielina Schindler, Dipl. Geografin, in Hamburg lebende gebürtige Kenianerin, bekannt als Sängerin unter dem Namen „Onejiru“ und aktiv bei Viva Con Agua,
– Silvia Müller, Stellvertretende Vorstandsvorsitzende, African-Angel e.V.
– Mari Uhlig, Leiterin der Geschäftstelle von Komma-Düsseldorf, Verein für Frauen-kommunikation e.V.

Und natürlich kann ich auch auf die weitere großartige Unterstützung aus den Reihen der rheinischen Plan Aktionsgruppen zählen. Stellvertretend sind hier zu nennen Veronika Keller-Lauscher, Angelika Bloomfield sowie Heike und Ralf Staub mit dem gesamten Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*