Freundeskreis Umoja - Friends of Umoja e.V.

Toller Schullauf der Neuenhausener Kinder für die Kinder in Umoja

Ein ganz großes Dankeschön gilt den Kindern, den Lehrkräften und dem Förderverein der Grundschule am Welchenberg in Grevenbroich-Neuenhausen für den Schullauf am 30.09.2016 zugunsten der Schule in Umoja.

Am Morgen des Sponsorenlaufs haben zunächst die Vorstandsmitglieder Ise Stockums und Waltraus Sarna sowie das Vereinsmitglied Reinhilde Kulbe den Kindern in Neuenhausen von der Schule in Umoja berichtet und darauf hingewiesen, dass die Schule Spendengelder gut gebrauchen kann, um den afrikanischen Kindern tägliche Schulmahlzeiten zu geben. Für manche Kinder sei das oft die einzig richtige Mahlzeit, die sie bekommen würden.
Die Wissbegierde der Kinder war riesengroß und es wurden sehr viele kluge Fragen gestellt über die Lebensbedingungen der Altersgenossen in Umoja.
Dermaßen motiviert ging es dann auf die Strecke und die Kinder erbrachten eine wirklich beeindruckende und beispielhafte Leistung.

Am 17.11.2016 wurde dem Freundeskreis Umoja-Friends of Umoja ein Scheck über die beachtliche Summe von 1.500,00 Euro für die Schulmahlzeiten an der Umoja Muehlbauer Academy in Umoja/Kenia überreicht.

Scheckübergabe

Die Vorstandsmitglieder Ise Stockums und Waltraud Sarna hatten nach der Scheckübergabe die Möglichkeit, sich in den einzelnen Klassen bei den Kindern zu bedanken und verbrachten pro Klasse fast 30 Minuten, um sich erneut den vielen wissbegierigen Fragen der Kinder zu stellen. Das Interesse und die Begeisterung der Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren, sich für die Schulmahlzeiten von gleichaltrigen Kindern in einem kleinen Dorf in Kenia einzusetzen, ist schier überwältigend.

Ise Stockums versprach den Besuch der Dorfgründerin Rebecca Lolosoli mit ihrem Sohn Tom anlässlich deren Deutschlandreise im September 2017 in der Schule in Neuenhausen. Die beiden werden in der Samburu-Stammestracht kommen. Dann haben die Kinder aus Grevenbroich die Möglichkeit, ihre vielen Fragen zum Leben der Kinder in Kenia direkt an die Gäste aus Afrika zu stellen.

Beiden ist es ein Bedürfnis und eine Freude, ein persönliches Dankeschön für das große Engagement im Namen der Kinder aus Umoja zu überbringen.

Heute schon sagen wir im Namen der Kinder aus Umoja
„Asante sana“ – Herzlichen Dank.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


*