Bau eines Kühl- und Lagerhauses

Peter Lmarapon, der zuständige Schulverwalter und Hausmeister der Umoja Muehlbauer Academy, hatte im vergangenen Jahr die Idee, zur Lagerung von Lebensmitteln ein afrikanisches Kühl- und Lagerhaus zu errichten. Wir freuen uns sehr, dass der Bau inzwischen abgeschlossen werden konnte. Durch den nachfolgenden Bericht lassen wir Sie gern an diesem Fortschritt in Umoja teilhaben.

Hintergrund und Konstruktion

Vorrangiges Ziel des Kühl- und Lagerraumes für Lebensmittel auf dem Schulgelände der Umoja Muehlbauer Academy war es, die Kosten für Schulmahlzeiten zu optimieren.

Vorteile:
• Kostengünstigere Großeinkäufe für die Schulmahlzeiten.
• Leicht verderbliche Waren wie Obst und Gemüse länger einlagern statt wegwerfen zu müssen.
• Keine täglichen Einkaufsfahrten mehr wegen fehlender Lagermöglichkeiten.
• Transportkosten- und Zeitersparnis.

Voraussetzungen:
• Strenge und regelmäßige Bestandskontrolle der eingelagerten Waren.
• Entnahmen für den täglichen Bedarf werden durch die Küche verwaltet und dokumentiert.

Das Lagerhaus ist ein Steinraum mit einer Metalltür und Lüftungsanlagen. Das Dach wurde mit Eisenblechen gedeckt und im Innenbereich sind hölzerne Regalkonstruktionen zum Anordnen von Waren eingebaut. Das Lager grenzt an einem traditionellen afrikanischen Holzkohle-Kühlraum. Diese Anordnung ist in der Lage, Gemüse für ein bis zwei Wochen frisch zu halten.

201902 Lager3

Rohbau mit Holzkohletrakt und Dachkonstruktion

Der Holzkohle-Kühlraum ist sehr einfach und benötigt keinen Strom für die Kühlung. Er verwendet die in der Physik bekannte Technik „Verdunstung verursacht Kühlung“.
Holzkohle ist ein poröses Material. Es ist ideal für die Wasseraufnahme. Die Holzkohlekonstruktion wird dazu täglich mit Wasser besprüht. Wenn der Himmel bei strahlender Sonne klar ist, beginnt das Wasser in der Holzkohle langsam zu verdunsten, was eine kühlende Wirkung hat. Diese Beschaffenheit ist geeignet, die Frische für verderbliche Waren über einen längeren Zeitraum zu erhalten.

Durchführung

Das Projekt der Umoja Muehlbauer Academy ist ein Gemeinschaftsprojekt mit dem Freundeskreis Umoja und konnte durch die finanzielle Unterstützung durch den Tatort-Verein in Köln realisiert werden. Dafür geht ein besonderer Dank an

Tatortverein180

Die Arbeiten wurden in Eigenregie durch die Umoja Uaso Women Group geplant und umgesetzt. Wo erforderlich, wurden Aufträge an lokale Handwerker erteilt.

201902 Lager0

Fertiges Kühl- und Lagerhaus

Die Kühlkammer für Holzkohle muss noch mit Regalen ausgestattet werden und eine letzte Schicht Sisaltuch wird benötigt, um den Verlust feinerer Holzkohle zu verhindern.
Weiterhin muss noch für die Innen- und Außenbeleuchtung des Gebäudes ein Stromanschluss gelegt werden; aber das wird auch kurzfristig erfolgen.

Der normale Lagerraum konnte somit schon in Betrieb genommen werden und der erste Großeinkauf von haltbaren Lebensmitteln wurde durchgeführt.

201902 Lager2

Peter Lmarapon im Lagerraum

Peter Lmarapon, Schulverwalter und Hausmeister der Umoja Muehlbauer Academy, ist sehr zufrieden und glücklich mit dem immensen Komfort und den Einsparmöglichkeiten, die das neue Kühl- und Lagerhaus auf dem Schulgelände bietet.

Den ausführlichen Bericht mit vielen weiteren Fotos können Sie hier ansehen und herunterladen: 2019 Kühl- und Lagerhaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.