Freundeskreis Umoja - Friends of Umoja e.V.

Schmuck

Die Herstellung von Schmuck ist eine Einnahmequelle der Dorfgemeinschaft. ...

Schmuck

Am Fluss

Früher waren die Frauen auf Wasser aus dem Fluss angewiesen. Seit 2017 gibt es ein Wasserreservoir und einen Tiefenbrunnen. ...

Am Fluss

Die Schule

Die Schule befindet sich im Aufbau und wird nach und nach ausgebaut, um alle Klassen unterzubringen. ...

Die Schule
29 Mrz 2016
0 Kom

Das Buch „Mama Mutig“ ist ab Mai wieder erhältlich

Das Buch "Mama Mutig" ist ab Mai wieder erhältlich

Wir freuen uns sehr, dass ab Mai 2016 die Neuauflage des Buches „Mama Mutig“ von Rebecca Lolosoli und Birgit Virnich wieder erhältlich ist.

Cover Buch

Dank einer großzügigen Spende wurde eine Sonderauflage für unseren Verein ermöglicht.

Das Buch ist als Paperback (Taschenbuch) zum Preis von 10 Euro nur über uns zu beziehen. Anfragen richten Sie bitte an
info ät fk-umoja.org

28 Mrz 2016
0 Kom

Unser neues Vereinslogo

Unser neues Vereinslogo

Jetzt haben wir als Verein auch endlich unser eigenes Logo. Zur Symbolik und Farbgebung ist folgendes zu sagen: Die Samburu-Frauen in Kenia tragen den sogenannten „Samburu-Stern“ als traditionellen Kopfschmuck auf der Stirn in Erinnerung an die Stammeslegende, die besagt, dass die Samburu von den Sternen stammen.

samburulogo

Als zentrales Element des Logos steht der weiß-silbrige Samburu-Stern am nachtblauen Firmament.
Der innere farbige Kreis repräsentiert die Nationalfarben Kenias und daran schließt sich der weiße Kreis mit unserem Vereinsnamen und dem Hinweis auf das Frauendorf Umoja an.
Abgerundet wird das Logo mit dem äußeren farbigen Kreis, der die deutschen Nationalfarben zeigt.

So kommt auf harmonische Weise die Verbindung zwischen dem Freundeskreis Umoja – Friends of Umoja e.V. hier in Deutschland und dem Frauendorf Umoja in Kenia zum Ausdruck.

Auf dieser Grundlage gelang die perfekte Umsetzung in das jetzt vorlegende Design mit tatkräftiger Unterstützung von Cosima Bohle aus Duisburg.

Cosima Bohle

Cosima absolviert gerade den Studiengang „Bachelor of Arts für Kommunikationsdesign“ am Institute of Design Düsseldorf (IN.D).
Wir möchten uns bei Cosima Bohle hiermit ganz herzlich für diese tolle ehrenamtliche Unterstützung unseres Vereins bedanken und wünschen ihr viel Erfolg für ihr Studium.

27 Mrz 2016
0 Kom

Umoja Muehlbauer Academy jetzt auch staatlich registriert!

Umoja Muehlbauer Academy jetzt auch staatlich registriert!

Der lange Prozess der Anerkennung der Umoja Muehlbauer Academy als privat geführte Grundschule durch den kenianischen Staat ist nun abgeschlossen und das offizielle „ CERTIFICATE OF REGISTRATION FOR BASIC EDUCATION INSTITUTIONS“ liegt vor.

Staatl Anerkennung

Durch diese Anerkennung erhält die Schule ihren offiziellen eigenständigen Status als Institution.
Damit ist auch gewährleistet, dass die Schüler der 7. Klasse jetzt registriert werden können, um im nächsten Jahr, dem 8. Schuljahr ihren Abschluss zu erlangen.
Nach 8 Jahren Grundschule erhalten die Schüler den Abschluss mit dem Kenya Certificate of Primary Education (KCPE), der sie befähigt, entweder das Gymnasium zu besuchen oder eine qualifizierte, meist handwerkliche Ausbildung zu absolvieren.

Das ist ein sehr wichtiger Meilenstein für die weitere Entwicklung der Schule und auch Ansporn für uns, den Unterhalt und weiteren Ausbau der Schule tatkräftig zu unterstützen.
Bitte helfen Sie uns dabei!

26 Mrz 2016
0 Kom

Ein tolles Ergebnis beim Schulsport-Wettbewerb

Ein tolles Ergebnis beim Schulsport-Wettbewerb

Die Schüler der Umoja Muehlbauer Academy haben sich am Schulsport-Wettkampf beteiligt und dort von 11 Schulen den 5. Platz belegt. Ein wirklich tolles Ergebnis.

Die Organisatoren benannten 3 Sportplätze als geeignet für diesen Wettbewerb und der Sportplatz von Umoja gehörte dazu! Hier ein paar Eindrücke vom Wettbewerb:

25 Mrz 2016
0 Kom

Ein neues Klassenzimmer

Ein neues Klassenzimmer

Weiterer Ausbau der Schule in Umoja ermöglicht

Durch eine großzügige Spende des gemeinnützigen Vereins action five e.V. aus Bonn, http://www.action-five.de kann nun der dringend erforderliche Schulausbau weiter vorangetrieben werden. Auch im Namen der Frauengruppe und der Samburu-Kinder möchten wir uns dafür herzlich bedanken.

Derzeit besteht die Umoja Muehlbauer Academy aus 4 Klassenräumen, die nach üblichem Standard errichtet wurden. Diese Räume wurden mit Hilfe der Josef Mühlbauer Stiftung aus Roding in Bayern gebaut und im Mai 2014 eröffnet.

Umoja Muehlbauer Academy 4

Da allerdings Schüler aller Altersgruppen die Schule besuchen, wurde dieses Gebäude für die oberen Klassen 5 bis 8 bestimmt.

Um auch Klassenräume für die unteren Klassen 1 bis 4 zu schaffen, erbauten die Frauen des Dorfes im 1. Halbjahr 2015 aus eigenen angesparten Mitteln 2 kleinere provisorische Klassenräume. Sie werden deshalb als „provisorisch“ bezeichnet, weil sie nach einem niedrigeren und preiswerteren Standard errichtet werden können.

Neue Klassenzimmer 2015

Die Kosten für ein Standard-Klassenzimmer belaufen sich auf etwa 13.000 Euro und für 4.500 Euro kann die preiswertere Variante errichtet werden.

Damit waren allerdings die finanziellen Ressourcen der Frauengruppe total ausgeschöpft. Durch die Unruhen im letzten Jahr und Einbruch der Tourismus-Industrie wurde den Frauen zusätzlich die einzige Erwerbsmöglichkeit genommen und die finanzielle Situation ist andauernd prekär.

Mit Hilfe von action five e.V. kann jetzt ein weiteres, preiswertes Klassenzimmer für die 3. Klasse errichtet werden, damit der Schulbetrieb gewährleistet ist.

Nun fehlt für 2017 ein weiterer „provisorischer“ Klassenraum für die 4. Klasse damit die Grundschule über je ein Klassenzimmer für die 8 Jahrgänge verfügt.

Weiterhin hoffen die Frauen, dass irgendwann Geld für den Bau eines weiteren „Standard-Traktes“ für 4 Klassen, ein Lehrerzimmer und ein Sekretariat zur Verfügung stehen wird.
Die dadurch frei werdenden „provisorischen“ Klassenzimmer würden dann anderweitig für die Schule genutzt, z.B. als Essräume, Bibliothek etc.

24 Mrz 2016
0 Kom

Die Schule – Statusbericht und Ausblick

Die Schule - Statusbericht und Ausblick

Die Umoja Muehlbauer Academy ist die neueste Schule in der Region und macht sich derzeit einen Namen für qualitativ hochwertige Bildung und professionelles ausgebildetes und motiviertes Lehr-Personal.
Die Schule ist keine staatliche Schule, sondern wird von den Frauen der Umoja Uaso Women Group betrieben. Sie bekommt daher keinen Essenszuschuss von der Regierung, keine kostenlosen Lehrer und Schulbücher (Lernmaterialien). Eine sehr mutige Entscheidung und eine große Herausforderung für die Frauen von Umoja, die wegen der niedrigen Schulgebühren zusätzlich Gelder für die Gehälter, Bücher und sonstige Lernmaterialien selbst aufbringen müssen.

Erstklässler 2016

Die Kinder der 1. Klasse der Umoja Mühlbauer Academy mit ihrer Lehrerin Frau Catherine Mugambi. Sie traten der Akademie im Januar dieses Jahrs (2016) bei, nachdem sie verschiedene Kindergärten besucht hatten. Insgesamt sind es 15 Kinder.

22 Mrz 2016
0 Kom

Aktivitäten zur Friedenssicherung

Aktivitäten zur Friedenssicherung

Ein Rückblick auf die Unruhen im Herbst 2015

Für das Leben eines Hirten bedeutet Dürre das größte Problem. Denn dann konkurrieren benachbarte Gemeinden um magere Weideflächen und Wasser für ihre Tiere, was zu Konflikten führt.
Auch die Nähe der unterschiedlichen ethnischen Bevölkerungsgruppen, ein oder zwei Kriminelle, können die Ursache für Ärger in einer ganzen Gemeinde sein, die für deren Sünden dann bezahlen muss, wenn die andere Seite sich rächt. Dies trifft immer die verletzbarsten Mitglieder der Gemeinschaft. Es ist noch schlimmer, wenn die Politik ins Spiel kommt.
Das Teilen von Führungspositionen, Entwicklung und Bezirks-Arbeitsplätze haben dazu geführt, dass ländliche Gebiete gegenüber städtischen Landkreisen benachteiligt wurden, die sich darum drängten und wo schlussendlich die dominierenden Stämme sich alles aneigneten. Dies kam noch zu den bestehenden Problemen hinzu.
Wegen der Unstimmigkeiten im Samburu County, wo sich Umoja in der Grenzstadt Archer befindet, fanden sich die Bewohner inmitten von Kreuzfeuer und Umbrüchen, deren Ursprung im benachbarten Bezirk lag.
In deren Verlauf passierten viele Angriffe und Gegenangriffe und viele Menschen verloren ihr Leben.
Frauen und Kinder waren sehr betroffen, verbrachten die Nächte in den Büschen und waren immer auf der Flucht. Es war eine Erfahrung, mit der niemand gerechnet hatte und die man nicht für möglich gehalten hätte. Zu diesem Zeitpunkt wurde das Frauendorf Umoja vollständig verlassen.

Unruhen4

Frauen und Kinder auf der Flucht

Doch schließlich nahmen die politischen Führer und Friedensbewegungen (Organisationen) wie die Northern Rangelands Trust (NRT) – www.nrt-kenya.org den Mittelpunkt des Geschehens ein und versuchten die Probleme zu lösen. Sie luden die National Cohesion und Integration Commission (NCIC) ein. Diese Kommission für Zusammenhalt und Integration wurde angeführt von dem früheren Sprecher der Nationalversammlung Mr. Francis Ole Kaparo und eine 22 Punkte – Friedens – Vereinbarung wurde von allen Krieg führenden Gemeinden unterzeichnet. Die Namen der politischen Führer und Verbrecher der Gewalttaten und Gefechte wurden aufgeführt und von der Regierung verfolgt. Zudem wurden ihre Bankkonten eingefroren und sie mussten vor die Abteilung zur Kriminalaufklärung (CID) treten, um eine Erklärung abzugeben, sowie um unter Beobachtung gestellt zu werden.
Bis heute sind eine Reihe von Verdächtigen verhaftet worden und seit 4 Monaten gab es keine Fälle von Gewalt mehr.