Eine fundamentale Leistung – der Schulausbau wurde begonnen

Wir hatten in den vergangenen Newslettern und während der Mitgliederversammlung mehrfach über den geplanten Schulausbau in Umoja berichtet. Der Antrag beim BMZ (Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) wurde nach einer sehr gründlichen Prüfung mit vielen Nachfragen inzwischen positiv beschieden, so dass wir Fördergelder erhalten. Damit ist der Schulausbau gesichert und es konnte schon das Fundament gelegt werden!

Dieser Erfolg wäre ohne folgende Unterstützer nicht möglich gewesen, bei denen wir uns nochmals ganz herzlich bedanken:
Der Tatortverein hat uns während des gesamten Antragsverfahrens begleitet, das wir uns allein nicht zugetraut hätten. Ferner trägt der Tatortverein die Hälfte des Eigenanteils von 25%, der für die Maßnahme aufzubringen ist. Die andere Hälfte des Eigenanteils wurde sehr großzügig vom Ehepaar Wulf aus Korschenbroich übernommen.

Dank einer Spende von Soroptimist International Club Wolfsburg standen die finanziellen Mittel zur Verfügung, um die für den Antrag erforderlichen Papiere zu finanzieren, z.B. die beglaubigten Dokumente über den Landbesitz und dessen Wert, Baupläne und Angebote sowie die Baugenehmigungen.

Schließlich hat Tom Lolosoli vor Ort alle erforderlichen Maßnahmen durchgeführt, Angebote eingeholt und Rückfragen beantwortet, so dass der Antrag genehmigt werden konnte. Durch dieses Zusammenwirken ist es gelungen, die Finanzierung von rund 97.000 Euro für den Schulausbau zu sichern.

Ein Ergebnis, das sprachlos machen könnte. Das aber viel mehr noch Mut und Zuversicht vermittelt, wie viel man erreichen kann, wenn man sich gemeinsam auf den Weg macht.

Den ausführlichen Bericht mit vielen weiteren Fotos können Sie hier als pdf-Datei ansehen:

Eine Fundamentale Leistung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.