Freundeskreis Umoja - Friends of Umoja e.V.

16 Nov 2016
1 Kom

Frauendorf Umoja in Kenia bewirkt kulturellen Wandel bei den Samburu

Wir möchten auf einen sehenswerten Film hinweisen, der im Jahr 2015 in Umoja und einigen umliegenden Dörfern gedreht wurde. Der Film ist leider nur in englischer Sprache verfügbar.

Nachfolgend möchten wir Ihnen die Kernaussage gerne vermitteln.
Rebecca Lolosoli, die Gründerin des ersten Frauendorfes in Afrika, kämpft seit mehr als 25 Jahren für Menschenrechte und Frauenrechte und schuf mit dem Frauendorf Umoja einen Zufluchtsort für Mädchen und Frauen vor Gewalt und Unterdrückung.

Viele der Frauen, die im Laufe der Jahre in Umoja Schutz fanden und dort einige Jahre lebten, wurden von Rebecca Lolosoli dermaßen gestärkt und geschult, dass sie den Mut fanden, in ihre Heimatdörfer zurück zu gehen und dort kurzerhand die Rolle der Dorfchefin übernahmen.
Zurück in ihren Dörfern führten sie dort Regeln für das Zusammenleben ein und forderten Gleichberechtigung. Es sind zwar keine reinen Frauendörfer, aber die Männer müssen sich den
neuen Regeln anpassen oder gehen.
Ein erstaunlicher Wandel, den vor allem die jüngeren Männer sogar unterstützen. Ein älterer Mann erklärt vor laufender Kamera, dass er seine eigenen Kinder nicht mehr beschneiden lässt.Man sieht sogar Männer beim Wasser holen, eine vorher typische Frauenarbeit! Das ist bemerkenswert.

Obwohl noch viele Samburu-Männer die „Befreiung“ der Frauen beklagen und missbilligen, können sie
aber offensichtlich eine Umkehr dieses gesellschaftlichen Wandels nicht mehr erreichen. Dazu sind die Frauen einfach viel zu stark und erfolgreich.

Etwa 60 Dörfer im Samburu-Distrikt stehen mittlerweile unter der Schirmherrschaft von Umoja. Hier wird deutlich, welchen immensen Einfluss die „Keimzelle Umoja“ mit der charismatischen
Führungspersönlichkeit Rebecca Lolosoli auf die gesamte Region hat.
Mit Weitblick, Zielstrebigkeit und ungeheurem Mut hat sie trotz aller Rückschläge den kulturellen
und gesellschaftlichen Wandel unaufhaltsam eingeleitet.

Wir freuen uns sehr, Rebecca Lolosoli, die Umoja Uaso Women Group sowie indirekt auch die vielen angeschlossenen Dörfer mit unserer Arbeit nachhaltig unterstützen zu können.
Ise Stockum

03 Aug 2016
0 Kom

Leserforum Braunschweig am 09. August

Am 9.8.16 sind wir um 19 Uhr beim Leserforum Afrika der Braunschweiger Zeitung zu Gast. Gerne können Interessierte nach Voranmeldung unter online-service@bzv.de dazukommen.

An der Podiumsdiskussion nimmt auch Birgit Virnich teil, die mit Rebecca Lolosoli das Buch „Mama Mutig“ verfasst hat, welches wir dort zum Verkauf anbieten.

Veranstaltungsort ist das Medienhaus,
Hintern Brüdern 23, 38100 Braunschweig.

04 Jun 2016
0 Kom

Einladung zum Vortrag „Perspektiven für Afrika“

Einladung zum Vortrag "Perspektiven für Afrika"

Liebe Mitglieder,
Liebe Freundinnen und Freunde von „Mama Mutig“ und Umoja,
Liebe Interessierte,

hiermit möchten wir Sie/Euch recht herzlich einladen zu dem Vortrag „Perspektiven für Afrika“.
am Donnerstag, den 30.06.2016
um 19.00 Uhr
im Haus Portz.

Im beigefügten Anhang finden Sie alle Informationen über Ort und Zeitpunkt der Veranstaltung.

Bedanken möchten wir uns auf diesem Wege bei Ratsherrn Markus Schumacher und der FDP-Fraktion im Rat der Stadt Grevenbroich für die Initiative zu dieser gemeinsamen Aktion und die tolle Unterstützung unserer Vereinsarbeit.

Besonders interessant ist sicher der Vortrag von Frau Gudrun Kopp, die aufgrund ihrer Tätigkeit viele wertvolle Informationen vermitteln kann, und auch der Vortrag unseres Vorstandsmitgliedes Barbara Becht über ihren Besuch bei Rebecca Lolosoli und den Frauen von Umoja im Mai 2016.

Sie erhalten die Informationen also aus erster Hand und wir würden uns sehr freuen, Sie/Euch am 30. Juni 2016 im Haus Portz begrüßen zu können.

Mit herzlichen Grüßen
Ise Stockums
Vorstandsvorsitzende
Freundeskreis Umoja-Friends of Umoja e. V.

20160629 Erftkurier

18 Mai 2016
0 Kom

29.05.2016 – Wir kommen nach Bonn!

Der Freundeskreis Umoja – Friends of Umoja e.V. nimmt teil am Sonntag, den 29. Mai 2016 beim
„Vielfalt! Das Bonner Kultur- und Begegnungsfest“
von 11.00 bis 19.00 Uhr in der Bonner Innenstadt.

In Kooperation mit dem Bonner Verein „action five e.V.“ dürfen wir auf deren Stand Nr. 32 in der Mitte des Münsterplatzes über unsere Aktivitäten berichten. Dabei werden wir auch das Buch „Mama Mutig“ zum Verkauf anbieten.

Hier findet Ihr den Veranstaltungsflyer:
Flyer mit Plan Vielfalt!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch, viele nette Gespräche und Begegnungen.

08 Mai 2016
0 Kom

Info-Stand am 01. Mai 2016

Info-Stand am 01. Mai 2016

Im Rahmen der Düsseldorfer DGB-Veranstaltung zum 1. Mai 2016 stellten sich auf vielen Ständen die Gewerkschaften, Verbände, Vereine und Initiativen vor.
Der Freundeskreis Umoja – Friends of Umoja e.V. war mit dabei auf dem Gemeinschaftsstand Nr. E 7  zusammen mit den Intermigras und komma – Verein für Frauenkommunikation, bei denen wir uns herzlich für die tolle Kooperation bedanken.

Der Aufbau erfolgte noch bei bewölktem Himmel und frischen Temperaturen. Doch dann wurde es ein
schöner sonniger Tag mit vielen tollen und netten Gesprächen. Waltraud Sarna und Ise Stockums präsentieren die neuesten Informationsunterlagen und das noch druckfrische Buch „Mama Mutig“.
Am Nachmittag erhielten wir noch Verstärkung durch unser Vereinsmitglied Claudia Prinzen aus Mönchengladbach.
20160501 Ddorf1

Neue Freunde finden und alte Freundschaften pflegen, dazu eignen sich solche Veranstaltungen
hervorragend. Wir konnten wieder viele interessante Kontakte knüpfen und uns viele Anregungen holen.

Besonders gefreut haben wir uns über ein Wiedersehen mit Harriet Bruce Annan, der Gründerin des Hilfsvereins African Angel, die sich für die Kinder in ihrer Heimat Ghana einsetzt. Harriet Bruce Annan und Rebecca Lolosoli kennen sich persönlich und diese beiden starken Frauen verbindet eine herzliche Freundschaft.
Bei den Vorbereitungen zur Gründung unseres Vereins erhielten wir viel Zuspruch und tolle Unterstützung von African Angel.
20160501 Ddorf2

Dafür an dieser Stelle nochmals vielen Dank.

29 Mrz 2016
0 Kom

Das Buch „Mama Mutig“ ist ab Mai wieder erhältlich

Das Buch "Mama Mutig" ist ab Mai wieder erhältlich

Wir freuen uns sehr, dass ab Mai 2016 die Neuauflage des Buches „Mama Mutig“ von Rebecca Lolosoli und Birgit Virnich wieder erhältlich ist.

Cover Buch

Dank einer großzügigen Spende wurde eine Sonderauflage für unseren Verein ermöglicht.

Das Buch ist als Paperback (Taschenbuch) zum Preis von 10 Euro nur über uns zu beziehen. Anfragen richten Sie bitte an
info ät fk-umoja.org

22 Dez 2015
0 Kom

FDP spendet für die Frauen von Umoja

FDP spendet für die Frauen von Umoja

Der Freundeskreis freut sich über einen Betrag von 300 Euro, der von der FDP Grevenbroich für die Frauen von Umoja gespendet wurde. Der Erft-Kurier hat hierüber in seiner Ausgabe am 19.12.2015 berichtet:

Erftkurier berichtet über FDP-Spende